Barbados

Barbados
Barbados
Flagge von Barbados
Wappen von Barbados
FlaggeWappen
Wahlspruch: Pride and Industry
engl., „Stolz und Fleiß“
AmtsspracheEnglisch
HauptstadtBridgetown
StaatsformParlamentarische Monarchie
StaatsoberhauptKönigin Elisabeth II.

vertreten durch Generalgouverneur Dame Sandra Mason[1]

RegierungschefPremierminister Mia Amor Mottley
Fläche430 km²
Einwohnerzahlca. 278.000 [2]
Bevölkerungsdichte647 (9.) Einwohner pro km²
Bevölkerungs­entwicklung +0,30 %[3] (2016)
Bruttoinlandsprodukt
  • Nominal
  • Total (KKP)
  • BIP/Einw. (nominal)
  • BIP/Einw. (KKP)
2016[4]
  • 4.588 Mio. USD (153.)
  • 7.017 Mio. USD (159.)
  • 16.363 USD (45.)
  • 17.100 USD (75.)
Index der menschlichen Entwicklung 0,795 (54.) (2016)[5]
WährungBarbados-Dollar (BBD)
Unabhängigkeit30. November 1966
(vom Vereinigten Königreich)
NationalhymneIn Plenty and In Time of Need
Nationalfeiertag30. November
ZeitzoneUTC−4
Kfz-KennzeichenBDS
Internet-TLD.bb
Telefonvorwahl+1 (246) siehe NANP
BahamasKubaHaitiNavassaJamaikaTurks- und CaicosinselnDominikanische RepublikKolumbienABC-InselnVenezuelaTrinidad und TobagoPuerto RicoAmerikanische JungferninselnBritische JungferninselnGrenadaSaint Vincent und die GrenadinenSaint LuciaBarbadosMartiniqueDominicaGuadeloupeMontserratAntigua und BarbudaAnguillaSint Maarten/ Saint MartinSaint Kitts and NevisSint EustatiusSabaGuyanaPanamaNicaraguaHondurasEl SalvadorGuatemalaMexikoBelizeBarbados in its region.svg
Über dieses Bild
Barbados-2011.PNG

Barbados [baʁˈbaːdɔs] ist ein Inselstaat im Atlantik und Teil der Kleinen Antillen. Barbados liegt nordöstlich von Venezuela in der Karibik und wird geografisch zu Mittelamerika gerechnet. Die ehemalige britische Kolonie ist seit 1966 vom Vereinigten Königreich unabhängig, ist aber als Commonwealth Realm souveräner Mitgliedsstaat des Commonwealth of Nations und mit der britischen Krone in Personalunion verbunden.