Eric Hobsbawm

Der 94-jährige Eric Hobsbawm beim Literaturfestival im walisischen Bücherdorf Hay-on-Wye, Mai 2011

Eric John Ernest Hobsbawm (CH; * 9. Juni 1917 in Alexandria, Sultanat von Ägypten; † 1. Oktober 2012 in London) war ein marxistisch orientierter britischer Universalhistoriker mit sozial- und wirtschaftshistorischen Schwerpunkten. Weltweit bekannt wurde er mit seinem dreibändigen Werk zur Geschichte des „langen 19. Jahrhunderts“ und dem Ergänzungsband zum „kurzen 20. Jahrhundert“ sowie mit Überlegungen zu erfundener Tradition und Studien über die Arbeiterbewegung. Kritiker werfen ihm vor, er habe sich zu spät und zu wenig vom Stalinismus distanziert.