Georg IV. (Vereinigtes Königreich)

Georg IV (um 1811)
Unterschrift Georgs IV.
königliches Wappen von Georg IV.

Georg IV. August Friedrich (englisch George Augustus Frederick; * 12. August 1762 im St James’s Palace; † 26. Juni 1830 im Windsor Castle) war von 1820 bis 1830 König des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Irland und König von Hannover. Bereits ab 1811 übte er das Amt des Regenten aus, da sein vermutlich an Porphyrie erkrankter Vater Georg III. regierungsunfähig war.[1][2] Ihm folgte sein Bruder als Wilhelm IV. auf dem Thron nach.