Geschichte Lettlands

Livland – Lettland und Estland auf einer Karte des 16. Jahrhunderts

Die Geschichte Lettlands ist die Geschichte einer historischen Landschaft, in der es bis zum Ende des Ersten Weltkriegs kein eigenes Staatswesen gab. Sie umfasst insbesondere die Zeiten während des Deutschen Ordens und des Russischen Reiches, den ersten unabhängigen lettischen Staat nach der Unabhängigkeitserklärung 1918 bis zur Errichtung der so genannten Lettischen Sozialistischen Sowjetrepublik als Teil der Sowjetunion als Folge des Hitler-Stalin-Paktes, die deutsche Besetzung während des Zweiten Weltkrieges, die Zeit des Kalten Krieges und die Wiedererlangung der Unabhängigkeit 1990.