Geschichte Vorarlbergs

Wappen Vorarlbergs bis 1918

Die Geschichte Vorarlbergs lässt sich durch archäologische Funde bis zur Ur- und Frühgeschichte verfolgen.

Vorarlberg wurde erst 1861 ein eigenständiges Land der Habsburgermonarchie – bis 1918 allerdings noch in einer Verwaltungseinheit mit der "gefürsteten Grafschaft Tirol". Der Name Vorarlberg war jedoch davor schon geläufig, umfasste aber zeitweise auch einige Gebiete im Allgäu. Andere Gebiete des heutigen Vorarlbergs gelangten erst Anfang des 19. Jahrhunderts in habsburgischen Besitz und damit in Folge auch zu Vorarlberg.

Nach dem Zusammenbruch von Österreich-Ungarn wurde Vorarlberg ein Bundesland der Republik Österreich und besteht seither mit einer Unterbrechung während der Zeit des Nationalsozialismus, in welcher Vorarlberg in den Gau Tirol-Vorarlberg eingegliedert wurde.

Inhaltsverzeichnis