Gobabis

Coat of arms of Namibia.svg
Details
Wappen Gobabis - Namibia.jpg
Details
Gemeinde / Stadt
Gobabis
ǂGoabes (naq)
Epako (her)
MottoEx oriente lux
(Aus dem Osten (kommt) das Licht)
Basisdaten
Einwohnerzahl
Fläche
Einwohnerdichte
19.000 (Zensus 2011)[1]
377,4 km²[1]
50,4 Einw./km²[1]
Staat
Region
Wahlkreis
Namibia
Omaheke
Gobabis
Gründungsdatum6. August 1845
Kfz-Kennzeichen
Telefonvorwahl
GO
62
Websitewww.gobmun.com
Karte Gobabis in Namibia

Gobabis ist die Hauptstadt der Region Omaheke im Osten von Namibia sowie Kreisstadt und Gemeinde und gleichnamiger Wahlkreis. Gobabis hat ca. 19.000 Einwohner[1] und liegt rund 200 Kilometer östlich der namibischen Hauptstadt Windhoek.[2]

Gobabis ist ein wichtiger Zwischenstopp für den Verkehr entlang des Trans-Kalahari-Highway nach Botswana und bis nach Südafrika. Der Grenzübergang Buitepos nach Botswana liegt 110 Kilometer östlich der Stadt.

Die Omaheke, auch „Sandveld“ genannt, liegt am Rande der Kalahari und umfasst ein riesiges Gebiet von mehr als 80.000 Quadratkilometern. Der Großteil des Landes wird von den rund 800 großen Farmen genutzt, die hier vor allem Rinderzucht betreiben. Die Landschaft ist gekennzeichnet von Savanne, Akazienbüschen und Kameldornbäumen.