Hauptstadt

Das Reichstagsgebäude in der deutschen Hauptstadt Berlin ist Sitz des Bundestages.
Das Parlamentsgebäude in der österreichischen Hauptstadt Wien ist Sitz des Nationalrates und des Bundesrates.
Das Bundeshaus in der Bundesstadt Bern, Schweiz. Die Stadt ist zwar Sitz der Bundesversammlung, de jure verfügt die Schweiz jedoch über keine Hauptstadt (siehe Hauptstadtfrage der Schweiz).
Das Hohe Haus in Vaduz im Fürstentum Liechtenstein ist Sitz des Landtages.

Eine Hauptstadt ist ein symbolisches, zumeist auch politisches Zentrum eines Staates und oft Sitz der obersten Staatsgewalten: Parlament, Monarch, Regierung, Oberstes Gericht. Dieser Status ist oftmals per Verfassungsgesetz deklariert. Selten weicht der Regierungssitz ab; so zum Beispiel in den Niederlanden, Bolivien, Tansania und Malaysia sowie von 1990 bis 1999 in Deutschland. Auch gibt es Hauptstädte, die räumlich vom judikativen Verfassungsorgan getrennt sind, so in Deutschland (Karlsruhe) und Tschechien (Brünn). Vor allem in Bundesstaaten können die obersten Organe der Staatsgewalt auf mehrere Städte verteilt sein. Oft gibt es abweichende Finanz-, Industrie-, Verkehrs-, Wissenschafts- und Kulturzentren.

Inhaltsverzeichnis