Kanton Zug

Kanton Zug
Wappen
Wappen
Kanton der Schweizerischen Eidgenossenschaft
Kürzel/Kontrollschild:ZG
Amtssprache:Deutsch
Hauptort:Zug
Beitritt zum Bund:1352
Fläche:238,72 km²
Website:www.zg.ch
Bevölkerung
Einwohner:125'421 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte:525 Einwohner pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne Bürgerrecht)
27,0 % (31. Dezember 2015)[2]
Arbeitslosenquote:2,6 % (31. Dezember 2015)[3]
Lage des Kantons in der Schweiz
Lage des Kantons in der Schweiz
Karte des Kantons
Karte des Kantons
Einwohnergemeinden des Kantons
Einwohnergemeinden des Kantons

Koordinaten: 47° 10′ N, 8° 33′ O; CH1903: 684113 / 224354

Zug (Kürzel ZG; in der schweizerdeutschen Ortsmundart Zùùg [tsʊːg], französisch Zoug, italienisch Zugo, rätoromanisch Audio-Datei / Hörbeispiel Zug?/i, lateinisch Tugium) ist ein Kanton in der Deutschschweiz und zählt zur Grossregion Zentralschweiz (Innerschweiz) sowie zur Metropolregion Zürich. Der Hauptort und zugleich grösste Ort ist die gleichnamige Stadt Zug.

Der Kanton ist mit einer Fläche von 239 Quadratkilometern der kleinste Kanton, der – im Gegensatz zu den früher als Halbkantone bezeichneten Kantonen – zwei Sitze im Ständerat hat. Er ist in elf politische Gemeinden unterteilt und weist mit rund 500 Einwohnern pro Quadratkilometer eine – für Schweizer Verhältnisse – hohe Bevölkerungsdichte auf.

Der Kanton Zug gilt als der wohlhabendste Kanton der Schweiz.[4]