Ludwig Hoffmann (Architekt)

Porträt Ludwig Hoffmann, um 1895

Ludwig Hoffmann (* 30. Juli 1852 in Darmstadt; † 11. November 1932 in Berlin; vollständiger Name Ludwig Ernst Emil Hoffmann) war ein deutscher Architekt und von 1896 bis 1924 Stadtbaurat in Berlin. Hoffmanns erstes realisiertes Bauwerk war das Reichsgericht in Leipzig. Prägend wurde er vor allem für die Architektur Berlins in einer Zeit, in der die Hauptstadt stark wuchs. Zahlreiche öffentliche Verwaltungsgebäude, Schulen, Brücken, Schwimmbäder, Krankenhäuser und andere städtische Bauten konnte er planen und verwirklichen. Hoffmanns Tätigkeit als Stadtbaurat umfasste die Zeit wirtschaftlichen Aufschwungs und Wachstums im Kaiserreich, den Ersten Weltkrieg und die Revolution von 1918 sowie die Jahre der Inflation.