Sarawak

Sarawak
Flagge von SarawakWappen von Sarawak
FlaggeWappen
Bersatu, Berusaha, Berbakti
(Malaiisch: Vereinigt, Fleißig, Engagiert)
SarawakLabuanSabahJohorMalakkaNegeri SembilanPutrajayaKuala LumpurSelangorPahangTerengganuKelantanPerakPerlisKedahThailandSingapurBruneiIndonesienIndonesienIndonesienIndonesienIndonesienIndonesienIndonesienPhilippinenPhilippinenKarte
Über dieses Bild
HauptstadtKuching
GouverneurAbdul Taib Mahmud
MinisterpräsidentAbang Johari Tun Openg
Fläche124.450 km2
Bevölkerung2.420.000 Einwohner (2010)
SprachenIban, Malaiisch und weitere
Höchste ErhebungGunung Murud (2423 m)
Längster FlussRajang (563 km)
Die früheren 5 Verwaltungsdivisionen Sarawaks
Die heutigen 11 Verwaltungsdivisionen Sarawaks

Sarawak (Jawi: سراوق, Aussprache: [saˈrawaʔ]) ist ein Bundesstaat von Malaysia. Es liegt im Nordwesten der Insel Borneo und grenzt an das Sultanat Brunei, an Indonesien sowie an den benachbarten Bundesstaat Sabah, mit dem zusammen es den östlichen Teil von Malaysia bildet. Sarawak ist der flächenmäßig größte Bundesstaat Malaysias. Er ist die Heimat zahlreicher unterschiedlicher Volksgruppen, die anders als die Malaien, die im Rest des Landes politisch und kulturell dominieren, weder dem Islam angehören noch die malaysische Sprache als Erstsprache sprechen. Bekannt ist Sarawak als Bumi Kenyalang („Land der Nashornvögel“), der Rhinozerosvogel ist auch das Wappentier des Staates. Er spielt in den ethnischen Religionen einiger Volksgruppen Sarawaks eine große Rolle.

Benannt ist Sarawak nach dem durch die Hauptstadt Kuching fließenden Fluss Sarawak.[1][2][3][4][5]