Sueton

Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung. Näheres sollte auf der auf der Diskussionsseite unter Plagiat angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Büste im Kapitolinischen Museum, Rom

Gaius Suetonius Tranquillus (deutsch Sueton; * wohl um 70; † nach 122) war ein römischer Schriftsteller und Verwaltungsbeamter. Suetons bedeutendstes Werk sind die Kaiserviten (lateinisch De vita Caesarum libri VIII = Acht Bücher über das Leben der Kaiser), in denen er das Leben Caesars und der römischen Kaiser von Augustus bis Domitian schildert. Für die modernen Historiker liefert er mit seinen Schriften eine wertvolle Informationsquelle über das Leben römischer Gelehrter sowie der ersten römischen Kaiser.